Interview: Anna Matard und der Kreis der Öko-Leaders






Anna Matard ist eine Talentförderin, eine Expertin für die Führung von Frauen, eine Business-Doula und eine gute Freundin des Positive Lab. Im Jahr 2022 lädt sie uns in den Öko-Leaders circle ein, ein kollektives Coaching für kreative Unternehmerinnen.




In deinem Coaching sprichst du davon, dass Frauen "Stop" sagen und sich selbst besser respektieren müssen, um neue Wege zu finden.


Ja, mir scheint, dass die heutige westliche Gesellschaft die Notwendigkeit einer Erneuerung hinreichend bewiesen hat. Für mich besteht der Weg zur Übernahme der Verantwortung darin, das Potenzial der Frauen stärker zur Geltung zu bringen. Aber nicht auf dieselbe Weise wie Männer. Durch einen einzigartigen Weg für jede Frau, im Einklang mit ihren Gefühlen und ihren tiefsten Werten. Dem Menschen zuhören, auf den Körper und seine richtigen Rhythmen hören.



Du bist seit über 30 Jahren in Unternehmen und Kommunen als Coach tätig. Wie erfinden Frauen heute neue Wege?


Une intervenante comme moi vient renforcer le professionnalisme de chacune et surtout encourager une dynamique de l’être, au-delà du faire et du vouloir. Vivre une intelligence relationnelle au quotidien. Les méthodes que je transmets aident à agir pour soi, les autres et la planète, tout en respectant ses limites. Les psychosociologues disent que la motivation intrinsèque est une arme de stabilité dans ce monde volatile et incertain. Je les aide à prendre appui sur elle et aussi à renforcer l'estime d'elles-mêmes. Eine Moderatorin wie ich stärkt die Professionalität jedes Einzelnen und fördert vor allem eine Dynamik des Seins, die über das Tun und Wollen hinausgeht. Eine beziehungsorientierte Intelligenz im täglichen Leben zu leben. Die von mir vermittelten Methoden helfen uns, für uns selbst, für andere und für den Planeten zu handeln und dabei unsere Grenzen zu respektieren. Psychosoziologen sagen, dass die intrinsische Motivation eine Waffe der Stabilität in dieser unbeständigen und unsicheren Welt ist. Ich helfe ihnen, darauf aufzubauen und auch ihr Selbstwertgefühl zu stärken.



Du schlägst 6 Öko-Leader-Zirkel vor, samstags, online vom 8. Januar bis 19. März 2022, in einem begleitenden Kurs (Videos, Audios, Artikel auf Französisch und auf Englisch). Was bedeutet das?


Wir werden damit beginnen, die Führung des 21. Jahrhunderts neu zu definieren. Dann werden wir darüber nachdenken, wie wir uns von dem, was uns die Gesellschaft, Normen und Rollenmodelle auferlegen, lösen können. Wir werden gemeinsam Körperübungen durchführen, um konzentrierter und gelassener zu sein. Das Ziel ist es auch, sich von den Zeugnissen strahlender Frauen inspirieren zu lassen, die dem Ruf ihrer tiefsten Werte gefolgt sind und diese in ihren Unternehmen umgesetzt haben. Und natürlich geht es in diesen Kreisen auch darum, zu lernen, wie man sich selbst und die ökologischen und sozialen Auswirkungen seines Unternehmens verändern kann, unabhängig davon, ob es gewinnbringend ist oder nicht. Das kollektive Kreis-Coaching umfasst:

  • Alle zwei Wochen eine zweistündige Online-Sitzung auf Englisch und Französisch

  • 5 Pakete mit Videos, Audios und Artikeln, auf Englisch und Französisch

  • Eine WhatsApp-Gruppe für Fragen

  • Eineinhalb Stunden Einzelcoaching nach der Hälfte der Laufzeit

Außerdem organisieren wir am 4. Dezember eine kostenlose und interaktive Präsentation des Kreises.