Œcoféminothek im SUSI Frauenzentrum - Letzter Kreis des Jahres!




Willkommen zu unserem letzten deutsch-französischen Kreis des Jahres 2021! L' / Die Œcoféminothek, unser Kreis ökofeministischer Visionen und Inspirationen, eröffnet wieder einen Raum, in dem Literatur und Aktivismus zusammenkommen, um gemeinsam eine bessere Welt zu träumen und zu gestalten!



Gleich nach der COP26 werden wir das kraftvolle und prägnante Buch einer der meistdiskutierten ökofeministischen Aktivistinnen der Welt vorstellen: Vandana Shiva. In ihrem Buch "1%, eine Erde für alle!" fordert sie die kollektive Aneignung unserer Menschlichkeit. Unser Thema für den Abend ist einfach eine Umarbeitung ihres englischen Untertitels: "Shattering illusions, seeding freedoms", der uns sehr zutreffend erschien.


Wir werden im interkulturellen Frauenzentrum SUSI in Berlin von der unglaublichen Adalca Tomas beherbergt, einer vielseitigen feministischen Aktivistin, die nicht nur das brillante Kulturprogramm von SUSI koordiniert, sondern auch Trainerin und Beraterin für Bildung und Sensibilisierung gegen Vorurteile, und Trainerin für Vielfalt und Empowerment im Bereich Kindheit und Jugend ist. Mit ihr werden wir einen Schritt zurücktreten und über den Ökofeminismus in den vier Ecken der Welt sprechen. SUSI ist von Anfang an ein Herzstück der Œkoféminothek, und wir freuen uns darauf, Ihnen ihr schlagendes Herz zu zeigen!


Mittwoch, den 17. November, 19:00 - Live Zoom

Veranstaltung auf Französisch und Deutsch